Schwerer Systemfehler

Es ist dunkel. Schwarzfinstere Nacht. Er macht die Augen zu. Es flimmert hinter den Lidern. Grelle Punkte und zuckende Linien. Vielleicht wär's taghell mit Augen zu, wenn das Herz vor  Glück. Bullshit.

 

Er hat den Rechner nicht runtergefahren nach dem letzten Bier. Man muss Rechner sagen. Darf nicht Computer. PC ist uncool. Das hat er als erstes gelernt. Es gibt Dialekte im Netz. Viel Englisch. Achievements, Bugs und Bots. Loser.

 

Es war Licht da zuletzt. Ganz sicher. Er hat die Maschine noch nie ausgemacht. Könnte ja was reinkommen. Das piepst. Aber der Bildschirm ist wichtiger. Tag oder Nacht. Egal dann.

 

Nichts blinkt. Wo ist das Handy? Ganz ruhig jetzt. Zum Brüllen. Echt kein Laut. Totenstille. Ist die Welt endlich untergegangen?

 

Ganz ruhig. Das ist dein Zimmer. Du kennst dich aus. Ein Stromausfall. Das Handy auf dem Weg zum letzten Bier ins Butterfach.

 

Ganz ruhig. Du kennst deine Höhle. Vorsichtig raus aus dem Bett. Zur Garderobe tasten. Da sind Kerzen. Daneben Streichhölzer. Mal halblang. Bist müde.

 

Geht nicht. Wand überall. Kann gar nicht sein. Mensch. Bist doch nicht verrückt. Kennst deine Koje. Probiert alle Seiten. Fußende, Kopfende, links, rechts. Überall Wand. Alles Raufaser. Als wär‘s sein Zimmer.

 

Er macht die Augen zu. Sinnlos, sie aufzureißen wie ein verfickter Blinder.

 

Okay, ihr wollt es so. Holt die Waffen raus. Da staunt ihr, was? An der Seite vom Exterminator. Von wegen Robin Hood. Ihr könnt mich alle.

 

Als es hell kracht um ihn, singt einer von der stillen Nacht. Zum Totlachen.

 

Bild: pexels

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0