23. September 2021
Eselsohren
Die Wahlesel (1855) Heinrich Heine Die Freiheit hat man satt am End, Und die Republik der Tiere Begehrte, dass ein einzger Regent Sie absolut regiere. Jedwede Tiergattung versammelte sich, Wahlzettel wurden geschrieben. Parteisucht wütete fürchterlich, Intrigen wurden getrieben. Das Komitee der Esel ward Von Alt-Langohren regieret. Sie hatten die Köpfe mit einer Kokard, Die schwarz-rot-gold, verzieret. Es gab eine kleine Pferdepartei, Doch wagte sie nicht zu stimmen. Sie hatte Angst vor dem...
18. August 2021
Ende nicht verstanden
Ich gucke ständig bei google nach. In Gesellschaft nicht. Noch nicht. Wie der Schauspieler heißt. Der mit K und dem Bart, später ohne. So 80er Jahre. War mal mit einer Blondine verheiratet. Die ist aber glaub‘ früh gestorben. Das kannst du alles eingeben. Egal in welcher Reihenfolge. Wenn Blondine nicht passt, wird sie durchgestrichen. Am Ende hast du ihn. Und bist zufrieden. Richtig froh. Fast so, also ob du von selbst drauf gekommen wärst. Das ist ein bisschen wie Schuhe kaufen. Ein...
28. Juli 2021
Rind oder Schwein
Dass man sich ständig entscheiden muss. Den lieben langen Tag. Vom Schuh am Morgen bis zur Show am Abend. Mal ganz abgesehen von wichtigen Lebensfragen. Ein Glück, dass wenigstens die Eltern oft von Anfang an da sind. Wenn wir die auch noch aussuchen müssten. Aus dem gesamten Bestand von Menschen auf der ganzen Welt. Nicht auszudenken. Wir würden schwer reinfallen. Auf gemütliche Gesichter, hübsche Haare, warme Worte. Mit Intuition ist in den ersten Lebenstagen noch nicht zu rechnen....
25. Juni 2021
Frauenzeugs
Jetzt regt sich auch noch die Heidenreich auf über Kölner*innen, Journalist:innen und RechthaberInnen. Dann kann wirklich nichts Gutes dran sein am Gendern. Also am Hinweis darauf, dass der Pilot auch eine Pilotin sein könnte. Frau Heidenreich ist immerhin ein ausgewiesener Fachmann für Lesetipps, langjähriger Angestellter beim Öffentlichrechtlichen, Kölner Platzhirsch an allen Orten, wo Presse hinkommt. Aber Frauen umständlich in die deutsche Muttersprache reinzwängen? Unschön,...
06. Juni 2021
Sperrmüll
Gegenstände sind hinterlistig. Sie stehen herum, tun unschuldig und sind von vorne bis hinten gegen dich. Aber mir können sie nichts vormachen. Hinter den 40 Regalmetern Gurken im Glas stecken Vorwurf und Rührung in Essigessenz. Grobe Bollen, elegante Scheiben, lustige Sticksis und überkandidelte Cornischönchen. Am Ende wollen sie dir immer was erzählen. Wo du doch gar keinen Platz mehr hast dafür. Zeit ok. Aber immer diese Geschichten im durchsichtigen Weckgut. Von wegen gut. Wer will...
23. Mai 2021
Laute Post
Vielleicht stimmt es ja. Vielleicht ist Herr Drosten nur ein Influencer unter vielen. Ins Labor geht er jeden Dienstag. Ansonsten macht er Werbung für Shampoo, coole Kittel und zweifelhafte Tortendiagramme. Ganz wie bei Herrn Lauterbach. Sein Sponsor für die Fliege am Mann ist offenbar abgesprungen. Corona. Jetzt promotet er den offenen Hemdkragen. Nude heißt das. Gibt’s auch als Makeup für die Damen Priesemann und Ciesek. Es wird auch von einem Deal mit einem süddeutschen...
13. Mai 2021
Eingemacht
Neulich habe ich von einem fiesen Gesellschaftsspiel gehört. Man sitzt in einer befreundeten Runde. Hat schön gegessen, getrunken und erfolgreich seine Lieblingsrolle aufgeführt. Nach dem Dessert bittet die Gastgeberin: Stellt euch vor, ihr verlasst einzeln den Raum. Wir sollen euch dann eine Eigenschaft zuordnen. Welche sollte das auf keinen Fall sein? Also nicht der Quatsch aus Handbüchern für Bewerbungsgespräche. Nicht was Tolles, das nur andersrum genannt wird. Nicht die berühmte...
29. April 2021
Über Gebühr
Fernsehprogramm öffentlichrechtlich Botschaft: Stimmungsaufheller besorgen 27.04.2021 20:15 ARD Um Himmels Willen Botschaft: irre menschlich ZDF Prinzessin Diana Botschaft: irre menschlich MDR Umschau Botschaft: die DDR war cool BR Tatort München Botschaft: guck, der Ivo und der Franz WDR Abenteuer Erde Botschaft: könnt man auch mal hin Neo Ein starkes Team Botschaft: dann lieber Tatort 3sat Kommissar Maigret Botschaft: Mr. Bean war besser 1one Doctor Who Botschaft: nur für Fans SWR...
25. April 2021
Gottfried Benn: MENSCHEN GETROFFEN (1955)
Ich habe Menschen getroffen, die wenn man sie nach ihrem Namen fragte, schüchtern – als ob sie gar nicht beanspruchen könnten, auch noch eine Benennung zu haben – „Fräulein Christian“ antworteten und dann: „wie der Vorname“, sie wollten einem die Erfassung erleichtern, kein schwieriger Name wie „Popiol“ oder „Babendererde“ – „wie der Vorname“ – bitte, belasten Sie Ihr Erinnerungsvermögen nicht! Ich habe Menschen getroffen, die mit Eltern und vier Geschwistern in...
11. April 2021
Sonderangebot
Gute KiTa Gesetz, Brücken-Lockdown, Cis-Gender, Osterruhe, binär, Hartz IV, Impfangebot. Wörter sind allmächtig. Sie können alles. Dinge beschreiben, Sachen verfälschen, Zukunft beschwören, das Heute bewerten, Vergangenes kleinreden oder nachträglich groß machen. Sie sind vieldeutig, tückisch, lustig, romantisch, brutal, belanglos und bedeutsam. Mit der Wahrheit haben sie es aber nicht so. Die steht auf einem anderen Blatt. Auf diesem wimmelt es wahrscheinlich von schwer...

Mehr anzeigen